Paartherapie / Paarberatung

 

 

Darunter verstehe ich die Unterstützung bei Fragen, die sich Paare im Laufe ihrer Beziehung mitunter stellen:

Möchte ich weiterhin so mit meinem Partner / meiner Partnerin leben?

Welche Veränderungen wären denkbar?

Was bedeuten sie für mich / für uns?

 

Nicht selten geht es um Konfiktmanagement, um Bedürfnisklärung, Schaffung von gegenseitigem Verständnis aufgrund der unterschiedlichen Erfahrungen in der jeweiligen Herkunftsfamilie.

 

Fragen könnten deshalb auch sein:

Was hat uns zusammen gebracht?

Was trennt uns?

 

Oft liegen Probleme im Bereich der Sexualität vor, hier könnten Fragen sein:

Was sind die Hintergründe meiner sexuellen Beschwerden?

Wie können wir uns auf sexueller Ebene erfüllend begegnen?

Wie schaffen wir die Atmosphäre, um darüber zu sprechen?

Welchen Stellenwert hat Sexualität für mich / uns?

 

Beratung lässt sich von Therapie insofern abgrenzen, dass Beratung eher das Ziel hat, Prozesse anzuregen, neue Fragen aufzuwerfen, praktische Informationen zu vermitteln.

Therapie geht tiefer, ist ein intensiverer Prozess und dauert in der Regel länger.

 

Dauer und Frequenz der Beratung und Therapie werden individuell festgelegt. Prinzipiell sind größere Pausen hilfreich, um genügend Freiräume für Veränderung zu haben.

Paarberatung bzw. -therapie sind keine Leistungen der Krankenkasse. Die Kosten betragen für 90 Minuten € 150.-